Es ist Sommer, und damit steht auch das Jugendkreativcamp im Big House wieder vor der Tür!

Das Jugendkreativcamp geht im Jahr 2022 neue Wege: Erstmals ist es als ganztägiges Angebot geplant. In der fünften Sommerferienwoche werden den jugendlichen Teilnehmer*innen großartige kreative Workshops geboten, in denen sie sich im Laufe der Woche ausprobieren und kreativ ausleben können. Kunst, Theater, Musik, Tanz – hier ist einiges zu entdecken für alle mit Spaß an Kreativem, ob mit oder ohne Vorerfahrung.

Arbeitet an individuellen Kunstwerken, schreibt und vertont eigene Musik, entwickelt Choreographien und tanzt durch den Tag oder stellt euer schauspielerisches Talent unter Beweis. Wir haben dafür ein starkes Team aus Künstler*innen und Kulturschaffenden zusammengestellt, u.a. mit dem Atelier kreArtiv Neuwied und der Tanzschule ImPuls.

Zwischendurch könnt ihr dann entspannte Camp-Atmosphäre genießen, euch bei einem warmen Mittagessen stärken und im Jugendzentrum miteinander eine tolle Zeit verbringen.

Alter: 12-17 Jahre

Wann: 22.08.-26.08.2022, 10-17 Uhr

Wo: Jugendzentrum Big House, Museumstraße 4a, 56564 Neuwied

Info: Jonas Kern

Tel.: 02631-802174

Mail/Anmeldung: kijub@neuwied.de

Kosten: EUR 65,00 inklusive Verpflegung

 

Wir freuen uns sehr, die ausgefallene Live Lounge vom vergangenen Jahr dieses Frühjahr wiederholen zu können: Die Live Lounge präsentiert im Jugendzentrum Big House die „Freie Bühne Neuwied“ mit dem Theaterstück „Gibt es Tiger am Kongo?“

In dem Einakter für zwei Schauspieler der schwedischen Dramatiker Johan Bargum und Bengt Ahlfors haben zwei Schriftsteller haben den Auftrag übernommen, „ein Theaterstück zum Thema Aids“ zu schreiben. Zunächst versuchen sie sich dem Thema distanziert und abgeklärt zu nähern. Mehr und mehr zwingen sie sich aber gegenseitig zu ganz persönlichen Reaktionen. Das ist für den Zuschauer zuweilen erschreckend – immer wieder aber geht es dann wider Erwarten fast komödiantisch zu. Unabhängig vom zweifellos relevanten Thema erwartet die jugendlichen und erwachsenen Zuschauerinnen und Zuschauer also ein interessanter, unterhaltsamer Theaterabend.

Während also gerade weiterhin das Corona-Virus die Welt in Atem hält, ist es umso drängender, andere gesundheitliche Themen nicht aus dem Blick zu verlieren. Das Stück will Aufmerksamkeit schaffen, Fragen stellen und zur Diskussion anregen.

Die Veranstaltung findet statt im Jugendzentrum Big House, Museumstraße 4a, 56564 Neuwied. Einlass zur Veranstaltung ist um 19:30 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Reservierungen sind unter livelounge@neuwied.de möglich. Die Veranstalter richten sich nach den aktuell geltenden Corona-Regelungen (3G Regel), ein Geimpften-, Genesenen- oder Testnachweis ist obligatorisch. Nähere Informationen unter juz-neuwied.de oder telefonisch unter der 02631-802174.

Zückt die Kalender, wir haben den nächsten Termin für euch! Auch im März bieten wir euch im Jugendzentrum wieder eine großartige Live Lounge:
Wir freuen uns riesig, am 18. März 2022 die aufsehenerregende Doku „Lord of the toys“ zu zeigen. Anwesend sind auch die beiden Filmemacher Pablo Ben Yakov und Andre Krummel, die uns aus der Entstehung des Filmes erzählen können und für ein Publikumsgespräch zur Verfügung stehen. Moderiert wird das Gespräch vom Filmkenner und Autor Wolfgang M Schmitt.
Für faire 5 Euro seid ihr dabei und erlebt einen einmaligen, besonderen Filmabend. Um 19:30 Uhr öffnen wir die Türen für euch.
Das Ganze findet wie immer statt im Jugendzentrum Big House, Museumstraße 4a, 56564 Neuwied. Infos erhaltet ihr unter Livelounge@neuwied.de
Kartenreservierung ist nicht nötig, es gibt eine Abendkasse vor Ort. Die Veranstaltung findet statt unter 3G Voraussetzungen. Das heißt: Einlass für alle geimpften oder genesenen Personen und darüber hinaus für alle mit tagesaktuellem, offiziellem Testnachweis.
Das wird großartig, wir freuen uns auf euch!

 

Regisseur Pablo Ben Yakov

Kameramann André Krummel

Wolfgang M Schmitt

Wir freuen uns sehr, auch im Frühjahr 2022 wieder zur Live Lounge einladen zu können! Seid mit uns gespannt auf den Song-Slam am 11. Februar, bei dem sich großartige Liedermacher*innen auf der Bühne in ihrer Kunst messen werden.

Auf der Bühne stehen dieses Mal: Das Siegener Duo „Gut & Günstig“, die Bonner Solo-Künstler*innen Simon Slomma und „Nothing Special“, Marian Sprinkmeier aus Köln und der Marburger Liedermacher Magnus Ernst. Moderiert wird der Abend vom Neuwieder Musiker Salomon Hofstötter. Auf der Bühne stehen dieses Mal: Das Siegener Duo „Gut & Günstig“, die Bonner Solo-Künstler*innen Simon Slomma und „Nothing Special“, Marian Sprinkmeier aus Köln und der Marburger Liedermacher Magnus Ernst (Foto). Moderiert wird der Abend vom Neuwieder Musiker Salomon Hofstötter.

Ein paar harte Fakten an dieser Stelle:

  • 11. Februar, Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
  • Eintrittspreis 5 Euro
  • Reservierungen unter livelounge@neuwied.de 
  • Infos auch telefonisch: 02631-802174
  • Es gibt selbstverständlich auch eine Abendkasse und ein Check-In zur Kontaktverfolgung per Luca ist ebenfalls möglich.

Selbstverständlich setzen wir die geltenden Corona-Bekämpfungs- und Hygieneregelungen um. Zutritt haben nach der 2 G plus Regel nur Geimpfte und Genesene mit entweder Boosterimpfung oder zusätzlichem, tagesaktuellen Test.

Das wird großartig!

Marian Sprinkmeier

Magnus Ernst

Simon Slomma

Gut & Günstig

Nothing Special

Ein frohes neues Jahr voller Freude und Zuversicht wünschen wir!

Mit eben dieser Freude wollen wir euch auf unser erstes Ferienangebot im Jahr 2022 aufmerksam machen: Die Musikfreizeit „app2musis“ in den Winterferien (=“Karnevalsferien“) vom 21.-25. Februar 2022.

Die Ferienfreizeit ist kostenlos inklusive Verpflegung und richtet sich an Jugendliche von 12-18 Jahren. Sie findet täglich von 10-16 Uhr in unserem Jugendzentrum statt (Museumstraße 4a, 56564 Neuwied). Anmeldungen/Anfragen richtet ihr bitte an das Kijub (Kinder- und Jugendbüro) unter kijub@neuwied.de oder telefonisch an die 02631-802174. Ihr könnt aber auch einfach im Big House vorbeischauen und euch dort vor Ort anmelden.

Die Freizeit richtet sich an alle musikinteressierten jungen Leute – ob ihr Erfahrung habt oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Gemeinsam mit den professionellen Musiker*innen von app2music e.V. werden wir 5 Tage lang jammen, experimentieren, musizieren, produzieren. Wir werden Songs schreiben, Naturgeräusche aufnehmen oder elektronische Musik produzieren. Alles ist möglich, und es wird ein großer Spaß im tollen Big House.

Natürlich richten wir uns bei dem Ferienangebot nach den dann geltenden Corona-Regelungen.

Meldet euch schnell, die Plätze sind begrenzt!

Wir freuen uns auf euch!